JHV 2024

Sie sind hier: Stadtteilverein Oker e.V. » Der Verein » JHV 2024

JHV am 05.04.2024

Jahreshauptversammlung des Stadtteilvereins: Am Freitag, den 05.04.2024 um 18.00 Uhr in der Begegnungsstätte mit Vorstandsneuwahlen. Und wie immer werden interessierte Mitstreiterinnen und Mitstreiter für den Vorstand gesucht. Infos geben wir auch gern mündlich.

Der Vorstand grüßt mit Anika Scheller, Cornelia Hampe, Sabine Köroglu, Hans-Jörg Scheller, Patric Atwood, Robin Scheller, Ralf Domroes und Rüdiger Wohltmann
Einladung und Tagesordnung

GZ-Bericht

Freude über volle Kasse, Ärger über defekten Fahrstuhl

Stadtteilverein Oker hat einen neuen Vorstand - Reinigungsmaschine für die Begegnungsstätte angeschafft - Pläne für Jubiläumsjahr 2027

Von Helmut Hohaus

Oker. Vorstandswahlen standen im Mittelpunkt auf der Jahreshauptversammlung beim Stadtteilverein Oker in der Begegnungsstätte. Einige Positionen mussten neu besetzt werden.

Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Rüdiger Wohltmann (Vorsitzender), Hans-Jörg Scheller (Vizevorsitzender), Robert Schäferheinrich, (Kassenführung), Anika Scheller (Schriftführerin), Patric Attwood, Sabine Köroglu, Robin Scheller, neu Benjamin Preiß und neu Markus Wierschke (alle fünf Beisitzer).

Die Versammlung wählte Jens Kloppenburg und Heik Eggers zu Kassenprüfern. Cornelia Hampe war nach sechs Jahren nicht wieder als Kassenwartin angetreten und erhielt als Dank ein Präsent vom Verein. Ralf Domroes hatte auch angekündigt, nicht wieder zu kandidieren. Rüdiger Wohltmann zeigte sich erfreut darüber, dass der Vorstand wieder vollzählig ist und sich auch deutlich verjüngt hat. Es sei wichtig, jüngere Mitglieder für die Vorstandsarbeit zu gewinnen. Erfreut war die Versammlung, dass sich Robert Schäferheinrich von der evangelischen Kirchengemeinde dazu bereit erklärte, die Kasse zu übernehmen.

Rüdiger Wohltmann gab einen Rückblick über die vergangenen zwei Jahre. Nach der Pandemie hatte der Verein wieder viel auf die Beine gestellt. Besonders die 80er und 90er Party“ war zweimal mit 450 Personen ein voller Erfolg. Auch der Herbstmarkt und der Frühlingsmarkt von Gabi Langer hatten einen guten Besuch zu vermelden. Allerdings bemängelte der Vorsitzende, dass es bei den Anträgen hierfür zu viel Bürokratie gebe. Bis zu zehn Seiten an Formularen hätte der Verein ausfüllen müssen.

Zum Weihnachtsvarieté waren 250 Ehrenamtliche zu vergünstigten Eintrittsgeldern eingeladen gewesen. Schelloween“, die Veranstaltung der Familie Scheller zu Halloween an zwei Tagen, ist eine beliebte Veranstaltung geworden.

Rund um die Begegnungsstätte wurden Bäume entfernt, da die Räume sehr verdunkelt wurden. Zeitnah wird eine Sitzecke im Außenbereich eingerichtet, hier gibt es einen Zuschuss von der Harz-Energie aus dem Ehrenamtsfonds.

Die Begegnungsstätte war sehr gut für private Feiern vermietet, deshalb gab es einen zufriedenstellenden Kassenbestand, aus dem nun eine Reinigungsmaschine angeschafft werden konnte. Kritik gab es am Gebäudemanagement der Stadt Goslar. Der Verein bemängelte, dass seit zwei Jahren der Fahrstuhl defekt ist und es bisher noch keinen Ersatz gibt. Denn die Toiletten befinden sich im oberen Teil der Begegnungsstätte.

Demnächst sollen interessierte Vereine eingeladen werden, um Fördertöpfe für die Vereine vorzustellen. Im Jahr 2027 wird 500 Jahre Oker im größeren Rahmen gefeiert, hier wird zeitnah über die Ideen für die Feierlichkeiten entschieden.

AUF EINEN BLICK

Name: Stadtteilverein Oker e.V.

Vorsitzender: Rüdiger Wohltmann Kontakt: (05321) 54817

Mitglieder: 70, davon viele Vereine

Termine: 150 Jahre Feuerwehr Oker (16. bis 18. August), Herbstmarkt (September), Schelloween (26. und 27. Oktober), Weihnachtsvarieté (7. Dezember), 80er und 90er Party (15. März), Stadtteilfest (28. Juni 2025).

JHV 2024

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.