Informationen

Sehr geehrte Fraktionsvorsitzende, sehr geehrter Fraktionsvorsitzender, Bürgermeister und Ortvorsteher,

die Lebenshilfe des Landkreises Goslar hat in wenigen Tagen die "GZ-Glücksschweinchen 2022" fertig produziert.

Noch haben wir die kleinen rosa Glücksschweinchen nicht im Haus. Doch die gesamte Planung für die Spendenziele und „Schweinchenlogistik“ laufen bereits auf Hochtouren.

Mit der Bitte um Ihre freundliche Unterstützung erhalten Sie mit dieser Mail ein Anschreiben, das wir an Sie als unsere/n Ansprechpartner/in senden.
Auch alle Fraktionskollegen und Fraktionskolleginnen laden wir zu unserer Aktion ein und freuen uns über jede Form der Unterstützung.

Bitte kommunizieren Sie in Ihrem Kreis unseren Wunsch bzw. leiten Sie unseren Brief dementsprechend weiter.

Bis dahin wünsche ich Ihnen alles Gute, bleiben Sie gesund!
Mit freundlichen Grüßen
Marion Müller

Liebe Mitglieder des Stadtteilvereins Oker,
nachfolgend übersende ich eine Mitteilung der Goslarschen Zeitung (siehe rechts) zum diesjährigen ‚Schweinchen-Verkauf‘.

Es besteht auch in diesem Jahr (hoffentlich letztmalig, damit es wieder in den Straßenverkauf gehen kann) die Möglichkeit Schweinchen vorzubestellen.
Ich nehme die verbindlichen (!) Bestellungen wieder entgegen. Danach werde ich die bestellten Schweinchen bei der GZ abholen und zu einer noch festzulegenden Zeit in der Begegnungsstätte verteilen.

Ich benötige die Bestellung aber bis zum 12. November 2021 (bitte per Mail an ruediger.wohltmann@online.de).
Die Frist wurde von der GZ gesetzt. Über das Datum hinaus sind keine Bestellungen bei mir möglich.

Und noch ein Hinweis:

Aufgrund der hohen Inzidenzwerte haben wir den Herbstmarkt 2021 und nun auch den Weihnachtsmarkt 2021 abgesagt.
Das Oker-Kino bleibt weiterhin in Planung.

Mit besten Grüßen
Rüdiger Wohltmann

Liebe Mitglieder des Stadtteilvereins Oker,
in unserer Jahreshauptversammlung am 17.09.  haben wir, nach dem Vortrag von Frau Vetter (GOSLAR Marketing GmbH) zum Stadtjubiläum 2022, festgelegt, dass wir in einer Arbeitsgruppe die Okeraner Beteiligung besprechen und vorplanen wollen.

Darüber hinaus sollen weitere Veranstaltungen (u. a. Weihnachtsmarkt 2021, Termin für das Stadtteilfest 2022) besprochen werden. Die Arbeitsgruppe wird am Mittwoch, den 20.10.2021, 19 Uhr, in der Begegnungsstätte Oker, Talstraße 3  (Altbau), tagen. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme und tolle Ideen. In der Jahreshauptversammlung wurde zudem der bisherige Vorstand entlastet und bei der Neuwahl in gleicher Besetzung bestätigt. Mit besten Grüßen Rüdiger Wohltmann

Abschließend noch 2 Veranstaltungshinweise:
1.) Frau Langer plant mit dem Stadtteilverein einen Okeraner Herbstmarkt. Der Herbstmarkt soll am Sonntag, den 14. November 2021, in der Zeit von 11-17 Uhr, in der BGO stattfinden.

2.) -in Weiterleitung-
Herzliche Einladung des Goslarer Bündnis gegen Rechtsextremismus für Donnerstag, 7. Oktober, 18 Uhr in die Begegnungsstätte Oker.

Thema "Rechte Raumnahme - Ziele, Vorgehen und Gegenstrategien" Die Journalistin und Autorin Andrea Röpke trägt aus ihrem -gemeinsam mit Andreas Speit-verfassten Buch "Völkische Landnahme" vor. Danach Kurzvortrag von Frau Kristin Harney -Mobile Beratung Niedersachsen- mit dem Schwerpunkt möglicher Gegenstrategien.

In der Diskussion wird Gelegenheit sein auch die Situation in und um Goslar zu thematisieren. Nicht erst seit den Vorkommnissen im Kleingartenverein Lilienberg ist bekannt, dass ihr Auftreten als "Kümmerer" zuweilen Früchte trägt.

Mit freundlichen Grüßen, Christiane Dahncke, Goslarer Bündnis gegen Rechtsextremismus

Hallo zusammen liebe Mitglieder des Stadtteilvereins Oker,
nachfolgend möchten wir Sie/Euch über die Aktivitäten und Vorhaben des Stadtteilvereins Oker informieren.
Mittlerweile trifft sich der Vorstand des Stadtteilvereins wieder im regelmäßigen Turnus -und hoffen, dass es so bleiben wird-.
Der Vorstand besteht nunmehr seit ca. 2 Jahren und eine Vorstandsneuwahl ist satzungsgemäß erforderlich. Leider wurden wir, wie andere natürlich auch, durch die Pandemie ausgebremst.
Aber immerhin gab es auch einige Verbesserungen. Neue Beleuchtung im Foyer, eine grundhafte Sanierung des großen Saals, Sanierung des Eingangsbereiches Talstraße, um nur einige Beispiele zu benennen.
Der große Saal wurde -teilweise farbig- gestrichen, zusätzlich Akustikplatten angebracht, neue Vorhänge aufgehängt und der Boden grundsaniert. Dabei wurden die Tische und Stühle
von Dreck, einschl. Kleberesten und Kaugummi ‚befreit‘.
Am 17.09.21, Beginn 18 Uhr, soll die diesjährige Jahreshauptversammlung stattfinden. Dazu wurde Frau Vetter von der GMG als Referentin zum Thema ‚Stadtjubiläum‘ angefragt. Es soll nicht nur in Goslar, sondern auch in den Stadtteilen gefeiert werden (mehr s.u.)
Ein wichtiger Tagesordnungspunkt werden zusätzlich die Vorstandsneuwahlen sein.
Vorsitz, Stellvertretung, Kassen- und Schriftführung sowie Beisitzer*innen sind zu wählen. Und natürlich kann sich jedes Mitglied für eine Funktion bewerben. Gern geben die Vorstandsmitglieder dazu weitere Informationen.
Die Tagesordnung wird allen Mitgliedern zeitgerecht zugesandt.
Nachfolgend eine Übersicht der beabsichtigten Termine in 2021/2022 (alles natürlich mit dem Corona-Fragezeichen)
Sa/So., 04./05. Dezember, Oker-Kino / Weihnachtsmarkt
Sa., 12. März 2022, 90iger Jahre Party
So., 24. April 2022, 30 Jahre Begegnungsstätte
Sa., 02. Juli 2022, Teilnahme am Jubiläums-Umzug der Stadt
(2022 auch 70 Jahre Stadtrechte Oker und 50 Jahre Eingemeindung Oker)
Fr-So., 26.-28. August 2022, Stadtteilfest Oker
Genaue Abläufe und das Programm sind in Vorbereitung. Gern nehmen wir Ideen und Anregungen entgegen. Wir würden uns freuen, wenn OKER mit vielen Vereinen gemeinsam am Umzug teilnehmen könnte. Wir planen zudem einen Festwagen.
Das Stadtteilfest ist erstmals an das Sommerende verlegt worden (2tägig, 3 tägig ?, dann welche Tage alles noch offen).
Der Vorstand des Stadteilvereins freut sich auf gemeinsame Aktivitäten in und für unseren Stadtteil
Mit besten Grüßen Ihre/Eure
Patric Attwood, Ralf Domroes, Cornelia Hampe, Anika Kaldenbach, Sabine Köroglu, Hans-Jörg Scheller, Robin Scheller und
Rüdiger Wohltmann

Liebe Freundinnen und Freunde des Stadtteilvereins Oker, sehr geehrte Damen und Herren,
nach einer langen ‚Corona’ bedingten Pause melden wir uns als Vorstand bei Ihnen/Euch zurück.

Mittlerweile gibt es im Rahmen der Allgemeinverfügungen des Landkreis Goslar und des Landes Niedersachsen eingeschränkte Nutzungsmöglichkeiten der Begegnungsstätte.
So für Versammlungen und sportliche Betätigung. Feierlichkeiten sind zurzeit nur im begrenzten Rahmen möglich.
Hier empfiehlt sich ein Blick auf die Homepage des Landkreises Goslar um mehr zu erfahren.
Nutzungsanfragen werden von uns entsprechend geprüft.
Erforderlich wurde zudem ein erweiterter Reinigungsplan (angefügt).
Die Ruhe nutzen wir für eine Grundreinigung der BGO.
Dazu wurde eine Reinigungsfirma beauftragt. Zudem wurden von der Familie Scheller Bepflanzungen vorgenommen, um einen ‚Trampelpfad’ vom Parkplatz ‚André-Mouton-Platz zum Eingang Talstraße zu unterbinden.

In einer ersten –kurzen- Vorstandssitzung haben wir uns getroffen, um das weitere Vorgehen ‚mit und nach Corona-Pandemie’ zu besprechen.
Zudem haben wir einen Ersatztermin für die KAY-RAY-Solo-Show vereinbart. Die Veranstaltung soll jetzt am Freitag, den 15.01.2021 nachgeholt werden.

Wir hoffen sehr, dass Sie/Ihr bislang gut durch die letzten Wochen gekommen seid. Vor allem natürlich gesund!
Als Stadtteilverein Oker möchten wir allen Mitgliedern Im Rahmen unserer Möglichkeiten Unterstützung anbieten. Da wo wir helfen können, werden wir das gerne tun.
Die Vergabe der Mittel aus dem Harz-Energie-Fonds für ehrenamtliche Arbeit ist für 2020 aufgeschoben worden. Sobald es hier Neuigkeiten gibt, werden wir informieren

Im Namen des Vorstandes -bleiben Sie gesund- und
mit freundlichen Grüßen
Rüdiger Wohltmann

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.