Informationen

Kay Ray-Show bis auf Weiteres abgesagt

Sie war bereits aus dem März 2020 auf den 15. Januar 2021 verlegt worden. Nun gibt der Stadtteilverein Oker bekannt, dass auch der Ausweichtermin der Kay-Ray-Soloshow abgesagt werden muss. Ein Ersatztermin wird zunächst NICHT vereinbart.
„Natürlich wird die Show nachgeholt“, so Vorsitzender Rüdiger Wohltmann, „derzeit ist aber auf Grund der Pandemie noch nicht klar, wann die Show neu terminiert werden kann.“ Daher bittet der Stadtteilverein Oker e.V. alle noch nicht zurück gegebenen Eintrittskarten einzulösen. Die Rückgabe ist unter Vorlage der Karten in der Löwen-Apotheke in Oker möglich. Auch telefonisch kann die Rückgabe unter der Rufnummer (0176) 61 785387 mitgeteilt werden. Das Verfahren wird dann im Einzelfall geregelt.

Leider ist die Absage der Show nicht die einzige Veranstaltung, die nicht durchgeführt werden kann. Nach dem Ausfall der „Schelloween“-Gruselshow“ zu Halloween sind nunmehr auch der Okeraner Weihnachtsmarkt und der Kinoabend von der Veranstaltungsliste gestrichen worden. „Besonders bedauerlich ist die Absage des Kinoabends, konnte doch mit Mitteln des Harz-Energie-Fonds eine neue vier Mal fünf Meter große Leinwand gekauft werden“, sagte der stellvertretende Vorsitzender Jörg Scheller.

Weiterhin ist die Anmietung der Begegnungsstätte Oker für öffentliche, vereinsinterne und private Termine immer nur unter dem Vorbehalt der aktuell gültigen Corona-Verordnung möglich.

Spendenkonto: Sparkasse Hildesheim-Goslar-Peine
IBAN: DE84 2595 0130 0030 0194 18
BIC: NOLADE21HIK

Liebe Freundinnen und Freunde der Aidshilfe Goslar,

unter normalen Umständen würden wir heute ausgelassen die 25. Aids-Gala feiern. Leider mussten wir darauf verzichten. Verzichten wollten wir aber nicht auf die beliebte Tombola, die in jedem Jahr im Rahmen der Gala stattfand.

Anlässlich des Welt-Aids-Tages am 01.12. veranstaltet die Aidshilfe Goslar die Tombola in veränderter Form. Ab dem 10.11.2020 werden die Lose dafür in Goslar und Bad Harzburg verkauft. Verkaufsstellen sind in Oker die Löwen-Apotheke, sowie in der Goslarer Altstadt die Klubgarten-Apotheke, die Jakobi-Apotheke, Vedes Spielwaren und in Bad Harzburg Lotto Toto Krapohl in der Bummelallee und natürlich die Aidshilfe Goslar in ihren Geschäftsräumen, Breite Straße 18. An dieser Stelle schon mal vielen Dank an alle Sponsoren, die in dieser schweren Zeit Unterstützung zugesagt und schon geleistet haben. Als Hauptpreis wird ein Gutschein für 2 Übernachtungen inkl. Frühstück für 2 Personen im Doppelzimmer ausgelost, einzulösen im Sonnenhotel Amtsheide In Bad Bevensen. Die Ausgabe der Preise erfolgt ab dem 01.12. in der Geschäftsstelle der Aidshilfe Goslar.

Wir hoffen sehr, dass wir im Jahr 2021 die 25. Gala im 25. Jahr des Bestehens der Aidshilfe Goslar veranstalten können.

Rüdiger Wohltmann Montag, 1. Juni 2020 von Rüdiger Wohltmann

Information

Schreiben des 1. Vorsitzenden
Liebe Freundinnen und Freunde des Stadtteilvereins Oker, sehr geehrte Damen und Herren,
nach einer langen ‚Corona’ bedingten Pause melden wir uns als Vorstand bei Ihnen/Euch zurück.
Mittlerweile gibt es im Rahmen der Allgemeinverfügungen des Landkreis Goslar und des Landes Niedersachsen eingeschränkte Nutzungsmöglichkeiten der Begegnungsstätte.

Liebe Freundinnen und Freunde des Stadtteilvereins Oker, sehr geehrte Damen und Herren,
nach einer langen ‚Corona’ bedingten Pause melden wir uns als Vorstand bei Ihnen/Euch zurück.

Mittlerweile gibt es im Rahmen der Allgemeinverfügungen des Landkreis Goslar und des Landes Niedersachsen eingeschränkte Nutzungsmöglichkeiten der Begegnungsstätte.
So für Versammlungen und sportliche Betätigung. Feierlichkeiten sind zurzeit nur im begrenzten Rahmen möglich.
Hier empfiehlt sich ein Blick auf die Homepage des Landkreises Goslar um mehr zu erfahren.
Nutzungsanfragen werden von uns entsprechend geprüft.
Erforderlich wurde zudem ein erweiterter Reinigungsplan (angefügt).
Die Ruhe nutzen wir für eine Grundreinigung der BGO.
Dazu wurde eine Reinigungsfirma beauftragt. Zudem wurden von der Familie Scheller Bepflanzungen vorgenommen, um einen ‚Trampelpfad’ vom Parkplatz ‚André-Mouton-Platz zum Eingang Talstraße zu unterbinden.

In einer ersten –kurzen- Vorstandssitzung haben wir uns getroffen, um das weitere Vorgehen ‚mit und nach Corona-Pandemie’ zu besprechen.
Zudem haben wir einen Ersatztermin für die KAY-RAY-Solo-Show vereinbart. Die Veranstaltung soll jetzt am Freitag, den 15.01.2021 nachgeholt werden.

Wir hoffen sehr, dass Sie/Ihr bislang gut durch die letzten Wochen gekommen seid. Vor allem natürlich gesund!
Als Stadtteilverein Oker möchten wir allen Mitgliedern Im Rahmen unserer Möglichkeiten Unterstützung anbieten. Da wo wir helfen können, werden wir das gerne tun.
Die Vergabe der Mittel aus dem Harz-Energie-Fonds für ehrenamtliche Arbeit ist für 2020 aufgeschoben worden. Sobald es hier Neuigkeiten gibt, werden wir informieren

Im Namen des Vorstandes -bleiben Sie gesund- und
mit freundlichen Grüßen
Rüdiger Wohltmann

Neuer Reinigungsplan

Webmaster Freitag, 5. Juni 2020 von Webmaster

Stadtpark-Gestaltung

Bürgerbeteiligung bei Stadtpark-Gestaltung
OKER. Der Stadtpark Oker wird im Rahmen der Städtebauförderung im Programm „Lebendige Zentren“ umgestaltet. Der Vorentwurf eines Ideenkonzeptes liegt vor, in dem insbesondere Maßnahmen des Umweltschutzes und des Klimawandels bei der Umgestaltung Berücksichtigung finden sollen. Bereits 2018 war eine Bestandsanalyse mit einem ersten Konzept aufgestellt worden, die zu einer erfolgreichen Aufnahme in das Förderprogramm geführt hatte.

Zum Entwurf

Zum Entwurf

Bürgerbeteiligung bei Stadtpark-Gestaltung

OKER. Der Stadtpark Oker wird im Rahmen der Städtebauförderung im Programm „Lebendige Zentren“ umgestaltet. Der Vorentwurf eines Ideenkonzeptes liegt vor, in dem insbesondere Maßnahmen des Umweltschutzes und des Klimawandels bei der Umgestaltung Berücksichtigung finden sollen. Bereits 2018 war eine Bestandsanalyse mit einem ersten Konzept aufgestellt worden, die zu einer erfolgreichen Aufnahme in das Förderprogramm geführt hatte.

Ganz im Sinne von „Mach mit!“ sind Fragen, Anregungen und Hinweise gewünscht und können bis zum 8. Juni an Claudia Peters unter Tel. (05321) 704-501 oder per E-Mail an Claudia.peters@gos-lar.de gerichtet werden.

Ende des Sommers ist eine Bürgerinfo-Veranstaltung vorgesehen, in der das Umgestaltungskonzept vorgestellt wird. Es ist angedacht, in diesem Rahmen mit Hilfe von interessierten Bürgerinnen und Bürgern eine Blühwiese im Stadtpark anzulegen. Die Umsetzung steht in Abhängigkeit mit der Entwicklung der allgemeinen Corona-Situation.

Mehr Informationen

Bitte weiterlesen

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.