Kay Ray

Spaß abseits der Etikette

Goslar. Die Show von Kay Ray ist anders. Weil Kay Ray anders ist. Anders als die Allermeisten seiner Spaßmacherzunft. Das wird auch das Publikum merken, wenn der Kobold und Komödiant, Frechdachs und Filou am Samstag, 14. März 2020, erneut in der Okeraner Begegnungsstätte gastiert. Ab 20 Uhr präsentiert er sein neuestes Programm.

In diesen hochmoralisch aufgeladenen Zeiten des alternativlosen Politischkorrektseins wirkt Kay Ray in seiner schelmischen Unbefangenheit fast wie der Letzte seiner Art. Einer, der weder dem gebotenen Ernst noch der Etikette huldigt, sondern einzig dem Spaß. Seine Unverschämtheit ist die eines Kindes, das ausspricht, was es denkt - zu jeder Wahrheit fähig und zu allen Faxen bereit. Ein Spaßmacher ohne Furcht und Tadel. Humor ist ihm eine Scherzensangelegenheit; für eine Pointe würde er sogar seine Großmutter verkaufen - oder zumindest Claudia Roth. In dieser politisch so überkorrekten Zeit, in der die Angst vor dem ,Applaus von der falschen Seite' so mancher Humorfachkraft nachhaltiger zusetzt als jedes Lampenfieber - da veräppelt Kay Ray sie alle: vom Veganer bis zum Salafisten, vom Reichsbürger bis zur Vollverschleierten, vom Horrorclown bis zur Bundestagsvizepräsidentin. Nichts scheint ihm heilig - nur scheinheilig. Alle bekommen ihr Fett weg; bei Kay Ray verdienen alle ihren Mindesthohn.

Kay Ray ist der fleischgewordene Klingelstreich. Und als Sänger erreicht er die Herzen, als Clown jedes Zwerchfell, als Provokateur jeden Kleingeist. Keiner ist sicher vor seinen Zoten und seinem Zauber. Das macht ihn so anders. Und es macht seine Shows so anders.

Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 18.30 Uhr. Der Stadtteilverein bietet warme und kalte Speisen sowie Getränke an. Karten im Vorverkauf sind ab sofort für 21 Euro im Vorverkauf (Abendkasse 25 Euro) erhältlich in Oker bei Lotto-Toto-Könker, in der Löwen-Apotheke und unter Tel. 0176- 61785387.

Das HP verlost 3x2 Freikarten für die Show. Schicken Sie einfach eine Postkarte, versehen mit Namen, Adresse und dem Stichwort Kay Ray" an das Harzer Panorama am Sonntag, Spitalstraße 2a, 38640 Goslar. Einsendeschluss ist Donnerstag, 2. Januar. Die Gewinner werden in der kommenden Ausgabe veröffentlicht. Viel Glück!

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.