Stadtteilfest 2019

Weitere Informationen

GZ vom 24. Juni 2019

Ein Stadtteil feiert zwei Tage lang seine Vielfalt

„Oker ist bunt“ lautet das Motto des Festes rund um die Begegnungsstätte – Viele Multi-Kulti-Angebote

Von Hendrik Roß

Oker. „Ein tolles Fest, das seinem Motto gerecht wurde“, zieht Rüdiger Wohltmann Bilanz. Der Vorsitzende des Stadtteilvereins Oker ist mit der zweitägigen Stadtteilsause rund um die Begegnungsstätte sehr zufrieden.

„Oker ist bunt – Demokratie leben“: Unter diesem Motto standen die Feierlichkeiten, die der Stadtteilverein auf die Beine gestellt hat. Und so gab es an den Verkaufsständen Leckereien und auf der Bühne ein Kulturprogramm „aus ganz Europa und der ganzen Welt“, schwärmte Wohltmann. Den größten Andrang verzeichnete er am Samstagabend bei der Open-Air-Disco. Dort traten neben dem Kunstkarussell Bad Harzburg und einer afrikanischen Trommelgruppe auch der Akrobat Ronny Philipp und die Neue-Deutsche-Welle-Ikone Fräulein Menke auf. „Der Platz war voll“ sagte der Stadtteilvereins-Chef.

Das Fest fand zum 13. Mal statt. Erstmalig sei das komplette Programm unter freiem Himmel abgelaufen. Das Wetter habe perfekt mitgespielt. Das letzte Stadtteilfest gab es 2016. Es sei geplant, am Drei-Jahres-Rhythmus festzuhalten, so Wohltmann.

Vor der Disco am Abend sorgte eine Bingo-Comedy-Show mit dem Hamburger Bingo-König „RicardoM.“ für Unterhaltung. Zudem proklamierten die Schützen ihre Stadtkönige.

Auf dem Parkplatz der Begegnungsstätte stellten Okeraner Vereine und Verbände ihre Arbeit vor, außerdem präsentierten Kunsthandwerker ihre Arbeiten. Für Kinder gab es ein Wasserballbecken und Kettenkarussells. Bürgermeister Axel Siebe hatte das Fest am Samstag eröffnet, dazu spielte das Musikkorps Hüttenwerke Harz.

Als letzter Programmpunkt stand am Sonntag gegen 16 Uhr noch eine weitere Open-Air-Disco an, bei der die große Showbühne für jeden geöffnet wurde, der sie betreten wollte.

PDF-Datei

Stadtteilfest 2019

Am 22. und 23. Juni 2019 war es wieder soweit: Oker feierte sein 13. Stadtteilfest. Ein Stadtteil feierte zwei Tage lang seine Vielfalt.

„Oker ist bunt“ lautet das Motto des Festes rund um die Begegnungsstätte – Viele Multi-Kulti-Angebote.

„Oker ist bunt – Demokratie leben“: Unter diesem Motto standen die Feierlichkeiten, die der Stadtteilverein auf die Beine gestellt hat. Und so gab es an den Verkaufsständen Leckereien und auf der Bühne ein Kulturprogramm „aus ganz Europa und der ganzen Welt“, schwärmte Wohltmann. Den größten Andrang verzeichnete er am Samstagabend bei der Open-Air-Disco. Dort traten neben dem Kunstkarussell Bad Harzburg und einer afrikanischen Trommelgruppe auch der Akrobat Ronny Philipp und die Neue-Deutsche-Welle-Ikone Fräulein Menke auf. „Der Platz war voll“ sagte der Stadtteilvereins-Chef.

Bitte weiterlesen

Das Programm

GZ-Bericht vom 24. Juni 2019

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.